28. ADAC 1000-km-Rennen 1982

Hauptkategorie: Rennberichte
  • 28. Int. ADAC-1000 km-Rennen
  • 3. Lauf zur Sportwagen-Weltmeisterschaft 1982 (Markenweltmeisterschaft)
  • 9 Klassen
  • Nordschleife 22835 m
  • 44 Runden = 1004,740 km
  • Wetter: warm und trocken

Zeitplan*

Donnerstag, 27. Mai 1982
14.00 - 18.00 Uhr Dokumenten und Technische Abnahme
Freitag, 28. Mai 1982
08.00 - 17.00 Uhr Dokumenten und Technische Abnahme
08.00 - 09.00 Uhr Treffen der Sportwarte
10.00 Uhr Einsatz der Sportwarte
11.00 - 12.00 Uhr Rennwagen Formel Super WV | Freies Training
12.30 - 13.30 Uhr Rennwagen Formel 3 | Freies Training
14.00 - 17.00 Uhr Langstrecken-Weltmeisterschaft | Freies Training
Samstag, 29. Mai 1982
08.00 - 10.00 Uhr Dokumenten und Technische Abnahme
08.00 Uhr Einsatz der Sportwarte
09.00 - 10.30 Uhr Langstrecken-Weltmeisterschaft | Zeittraining
11.00 - 12.00 Uhr Rennwagen Formel Super VW | Zeittraining
12.30 - 13.30 Uhr Rennwagen Formel 3 | Zeittraining
14.30 - 16.30 Uhr Langstrecken-Weltmeisterschaft | Zeittraining
17.00 - 17.45 Uhr Rennwagen Formel Super VW, Rennwagen Formel 3 | Rennen
Sonntag, 30. Mai 1982
07.00 Uhr Einsatz der Sportwarte Start + Ziel
08.00 - 09.00 Uhr Einräumen der Boxen
09.00 - 09.30 Uhr Kategorie I und II | Warm up
09.30 - 09.45 Uhr Kategorie III und IV nur auf der Start- und Zielschleife | Warm up
10.00 Uhr Einsatz der Sportwarte Nordschleife | Warm up
10.00 Uhr Fahrerbesprechung | Warm up
10.15 Uhr Startaufstellung | Warm up
11.00 Uhr Start Langstrecken-Weltmeisterschaft | Rennen

Das Rennen

Gemeldet 91
Im Training 71
Pole Position #7, Klaus Ludwig,
Ford Werke AG,
Ford 100C,
7:16.57 Min.
Gestartet 51
Im Ziel 22
Gewertet 23
Nicht gewertet 28
Sieger #50, Michele Alboreto / Teo Fabi / Riccardo Patrese,
Martini Racing,
Lancia Martini LC1,
44 Runden, 5:54:10,830 Std. = 170.208 km/h
Schnellste Runde #7, Manfred Winkelhock (D),
Ford Werke AG,
Ford 100C,
7:23.870 Min. = 185.190 km/h in Rnd. 25

Gesamtergebnis Plätze 1 bis 10

  # Kls. Team Fahrer Fahrzeug Rnd. Gesamt (Std.)
Schnitt (km/h)
1. 50 Gr.6 Martini Racing Michele Alboreto (I)
Teo Fabi (I)
Riccardo Patrese (I)
Lancia Martini LC1 44 5:54:10,830
170.208
2. 24 C Jean Rondeau Henri Pescarolo (F)
Rolf Stommelen (D)
Rondeau
M382 Ford
43 k.A.
3. 33 Gr.5 BMW Italia Helmut Kelleners (D)
Enzo Calderari (CH)
Umberto Grano (I)
BMW M1 Gr.5 41 k.A.
4. 40 Gr.5 Jägermeister
Racing Team
Mario Ketterer (D)
Anton Fischhaber (D)
Eckhard Schimpf (D)
BMW 320i 39 k.A.
5. 58 IMSA GTO Canon Cameras
GTi Engineering
Richard Lloyd (GB)
Tony Dron (GB)
Hans Volker (NL)
Porsche 924
Carrera GTR
39 k.A.
6. 71 IMSA GTU Mazda Rotary Racing
Autohaus Becker
Heinz Becker (D)
Armin Hahne (D)
Mazda RX-7 39 k.A.
7. 52 GT Team Castrol
Jens Winther
Jens Winther (DK)
Lars-Viggo Jensen (DK)
BMW M1 38 k.A.
8. 61 GT Mich Opel Tuning Karl-Heinz Schäfer (D)
Karl-Heinz Gürthler (D)
Opel Ascona 400 38 k.A.
9. 38 B Müllerbräu Team Fritz Müller (D)
Georg Memminger (D)
Porsche 930 36 k.A.
10. 73 T Renngemeinschaft
Bergisch-Gladbach
e.V. im ADAC
Michael Martini (D)
Hans Weißgerber (D)
Jürgen Möhle (D)
BMW 535i 36 k.A.

Klassensieger

Klasse Gest./Gew. # Team Fahrer Fahrzeug Rnd. Ges.-Zeit Ges.-Rang
Gruppe C 8/2* 24 Jean Rondeau Henri Pescarolo (F)
Rolf Stommelen (D)
Rondeau
M382 Ford
43 k.A. 2
Gruppe B 1/1 38 Müllerbräu Fritz Müller (D)
Georg Memminger (D)
Porsche 930 36 k.A. 9
Gruppe 6 6/2 50 Martini Racing Michele Alboreto (I)
Teo Fabi (I)
Riccardo Patrese (I)
Lancia
Martini LC1
44 5:54:10,830 1
Gruppe 5 7/3 33 BMW Italia Helmut Kelleners (D)
Enzo Calderari (CH)
Umberto Grano (I)
BMW M1
Gr.5
41 k.A. 3
Gruppe 4 GT 5/3 52 Team Castrol
Jens Winther
Jens Winther (DK)
Lars-Viggo Jensen (DK)
BMW M1 38 k.A. 7
Gruppe 3 TW 2/2 82 Jürgen Kannacher Matthias Lörper,
Franz-Richard Friebel,
Karl-Josef Römer
Porsche 930 31 k.A. 19
Gruppe 2 TW 20/8 73 Renngemeinschaft
Bergisch-Gladbach
e.V. im ADAC
Michael Martini (D)
Hans Weißgerber (D)
Jürgen Möhle (D)
BMW 535i 36 k.A. 10
IMSA GTO 1/1 58 Canon Cameras
GTi Engineering
Richard Lloyd (GB)
Tony Dron (GB)
Hans Volker (NL)
Porsche 924
Carrera GTR
39 k.A. 5
ISMA GTU 1/1 71 Mazda Rotary Racing
Autohaus Becker
Heinz Becker (D)
Armin Hahne (D)
Mazda RX-7 39 k.A. 6

* Gewertet, aber nicht im Ziel: #7, Klaus Ludwig/Manfred Winkelhock

Zur Übersicht "Chronologie 1982"


* Auszug aus dem vorläufigen Zeitplan, Zeiten können abweichen
Quellen und Literatur: ADAC Nordrhein Report, Nr. 5 Mai 1982,
World Sports Racing (abgerufen am 09.11.2018),
racingsportscars.com (abgerufen am 11.11.2018),
Behrend, M.; Födisch, J.-T.; Behrndt, M.: ADAC 1000km Rennen, Heel, 2008, ISBN 978-3-89880-903-0,
Peter Higham: Guinness Guide To International Motor Racing, Guinness Publishing Ltd., ISBN 0-85112-642-1;
Abbildung des Programmheftes mit freundlicher Genehmigung des ADAC e.V., München, und des ADAC Nordrhein e.V., Köln.