Rennkalender 2018 wird noch internationaler

Hauptkategorie: GP-Rundstrecke

Mehr Rennen und neue Strecken: 2018 können sich DTM-Fans nicht nur auf ein zusätzliches Rennwochenende freuen sondern auch auf weitere Läufe außerhalb Deutschlands.

Neu im Rennkalender sind die Standorte Misano (ITA) und Brands Hatch (GBR). Den Auftakt (4. – 6. Mai) und das Finale (12. – 14. Oktober) der Saison bilden auch weiterhin die Rennen in Hockenheim (GER). Wie in den vergangenen Jahren werden pro Veranstaltung jeweils zwei Rennen ausgetragen. Mit weiteren Läufen auf dem Lausitzring (GER), in Budapest (HUN), auf dem Norisring (GER), in Zandvoort (NED), auf dem Nürburgring und in Spielberg (AUT) finden damit jeweils fünf Rennwochenenden in Deutschland und fünf im europäischen Ausland statt, was die europaweite Bedeutung der DTM als wichtige internationale Tourenwagen-Rennserie unterstreicht, ohne dabei die deutschen Wurzeln zu vernachlässigen.

Die DTM Termine
  • 4. – 6. Mai: Hockenheim
  • 18. – 20. Mai: Lausitzring
  • 1. – 3. Juni: Budapest
  • 22. – 24. Juni: Norisring
  • 13. – 15. Juli: Zandvoort
  • 11. – 12. August*: Brands Hatch
  • 24. – 26. August: Misano
  • 7. – 9. September: Nürburgring
  • 21. – 23. September: Spielberg
  • 12. – 14. Oktober: Hockenheim

* Zwei-Tages-Veranstaltung aufgrund einer limitierten Zahl von Tagen pro Jahr, an denen der Rennstreckenbetreiber die lange Streckenvariante (Grand Prix Circuit) nutzen darf.


Quelle: DTM, BMW AG
Fotos: DTM, Audi Communications Motorsport