RCN 3. Lauf 2020 "Rhein-Ruhr"

Hauptkategorie: RCN & RCN-GLP
  • Rhein-Ruhr
  • 3. Lauf – RCN Rundstrecken-Challenge – Nürburgring 2020
  • Ausrichter: AC Oberhausen e.V. im ADAC
  • Nordschleife, 20379 m
  • DMSB Reg.-Nr.: LR-11796/20

Zeitplan*

Freitag, 14. August 2020
15:30-20:00 Uhr Dokumenten-Abnahme | Historisches Fahrerlager
15:30-20:30 Uhr Technische Abnahme | Historisches Fahrerlager
Samstag, 15. August 2020
08.15-11.15 Uhr Dokumenten-Abnahme | Historisches Fahrerlager
08.15-11.30 Uhr Technische Abnahme | Historisches Fahrerlager
11.30 Uhr Start Lauf 1
14:40 Uhr Start Lauf 2
15.00 Uhr Virtueller Aushang Ergebnisse Lauf 1
18.00 Uhr Virtueller Aushang Ergebnisse Lauf 2

Das Rennen

Dritte RCN-Veranstaltung auf dem Nürburgring verlief ohne Probleme, Serie funktioniert auch in schweren Zeiten

Die Wettervorhersage für die dritte Veranstaltung der Rundstrecken-Challenge Nürburgring „Rhein-Ruhr“ ließ Böses erahnen: Gewitter und heftiger Regen waren für den Nachmittag angekündigt. Doch die familiäre GT- und Tourenwagen-Breitensportserie hatte diesmal Glück. Nass wurde es erst, als nahezu alle Teilnehmer die Ziellinie überquert hatten. Aufgrund der strengen Hygiene-Vorschriften in Corona-Zeiten wurde die Leistungsprüfung erneut in zwei Läufen mit je 13 Runden gestartet. 143 Autos waren in die Eifel gekommen.

Nach dem dritten RCN-Lauf wechselte die Führungsposition in der RCN-Meisterschaftstabelle. In dieser Saison geht es in der der Spitze äußerst eng zu, was auf einen spannenden Titelkampf hoffen lässt. Dr. Stein Tveten (Bad Honnef, BMW 325i) übernahm nach dem zweiten Erfolg in der V4, der größten Klasse im Feld, die Führung. „Ich bin heute so schnell wie möglich gefahren. Dadurch konnte ich vor dem Feld mein eigenes Tempo bestimmen. Das hat gut geklappt, dazu haben die Reifen gut funktioniert.“

Knapp dahinter folgen Ludger Henrich/Jürgen Schulten (Schmitten/Hamminkeln, Opel Astra), die bislang dreimal die Klasse H3 gewinnen konnten. Schulten: „Wir hatten ein kleineres Problem mit dem dritten Gang. Aber das Getriebe hat gehal-ten und der Opel läuft aktuell nahezu perfekt. An die Meisterschaft verschwenden wir noch keinen Gedanken.“ Titelverteidiger Kevin Totz und Carsten Meurer (Brakel/Welcherath, BMW 325i), ebenfalls aus der V4, belegen aktuell Rang drei. Meurer: „Wir hatten ein Problem mit der Vorderachse, zudem hat mich ein Schleppverband sowie eine Code-60-Zone einige Zeit gekostet.“

Auf Platz vier folgt Sarah Ganser, die sich als Solistin den zweiten Klassensieg in der Klasse H5 sicherte: „Nachdem die Saison so gut angefangen hat, will ich die Erfolge aus der vergangenen Saison wiederholen, wenn nicht sogar verbessern. Deshalb bin ich allein gefahren, dann trage ich auch allein die Verantwortung für mein Abschneiden.“

Achim Feinen (Müllenbach, BMW 318 iS) dominierte bisher in der Klasse V2 und schaffte es so auf Rang fünf. Platz sechs für Fabio Sacchi/Andreas Herwerth (Weiersfeld/Bretzfeld, Porsche Cayman) aus der KlasseV5.

Beim ersten Lauf der familiären GT- und Tourenwagen-Breitensportserie gingen die Produktionswagen, die Klassen der Gruppe F und die Cup-Fahrzeuge an den Start. Ulrich Korn (Buchholz, Porsche Cayman) war als Klassensieger der V6 das schnellste Auto auf der Strecke: „Es war gut, eine wirklich entspannte Veranstaltung.“ Jacek Pydys (Bergisch Gladbach, Porsche Cayman) aus der gleichen Klasse war nur eine Sekunde langsamer. Dmyko Ryzhak/Kevin Flückiger (Düsseldorf/Schweiz, BMW M240i Racing Cup), die die BMW-Cup-Klasse gewannen, erzielten die drittschnellste Gesamtzeit.

Fabia Sacchi/Andreas Herwerth (Weiersfeld/Bretzfeld, Porsche Cayman) schafften als Klassensieger der V5 die viertschnellste Gesamtzeit. Helmut Baumann/Max Herrig (Bonn/Bad Honnef, Porsche Cayman GT CS) kamen auf das fünftbeste Ergebnis. Baumann: „Anfangs war viel Verkehr auf der Strecke, aber anschließend war das Fahren ein echtes Vergnügen.“ Albert Egbert (Riesenbeck, Porsche Cayman) belegte Platz zwei in der Klasse V5 und fuhr die sechstbeste Gesamtpunktzahl.

In der zweiten Leistungsprüfung, dort starteten die Fahrzeuge der Gruppen H und RCN Spezial, lag am Ende Winfried Assmann (Golssen, Porsche 991 GT3 Cup) mit den wenigsten Strafsekunden vorn. Assmann: „Es hat wieder viel Spaß gemacht. Die Temperaturen im Auto waren schon recht unangenehm, aber wir haben halt Sommer.“ Die Sieger der Klasse RS3A Ralf Kraus/Volker Strycek (Köln/Dehrn, Opel Astra TCR) folgten dicht dahinter. Kraus: „Der Opel war richtig gut, wir konnten ein hohes Tempo gehen.“ Strycek: „Kein Problem. Der Lauf war für uns ein tolles Erlebnis.“

Volker Wawer/Stefan Schmickler (Karlsruhe/Bad Neuenahr, Porsche Cayman) fuhren die drittschnellste Gesamtzeit. Wawer: „Wir hatten keinerlei Schwierigkeiten. Nur die paar Regentropfen zwischendurch haben mich ein wenig irritiert.“ Volker Garrn (Guderhandviertel, VW Golf TCR) kam dahinter ins Ziel: „Ein weiterer guter Lauf. Alles hat gepasst, ich bin zufrieden.“ Michael Luther/Markus Schmickler (Barsbüttel/Bad Neuenahr, BMW M3) waren das fünftschnellste Team. Luther: „Mehr war nicht drin. Wir waren richtig gut unterwegs und haben alles raus geholt.“ Florian Pröbstl (Hohenpeißenberg, BMW M3) kam als Sechs-ter ins Ziel, siegte in der Klasse H7 und war damit äußerst zufrieden: „Das Auto ist perfekt gelaufen. Dazu hat das Fahren viel Freude bereitet.“

Nicht ins Ziel kam Stephen Topham (Stemwede, Opel Astra TCR), der in den ersten Läufen mit dem neuen Auto richtig schnell war. „Ich habe kurz vor der Breidscheider Brücke einen Fehler gemacht und bin in die Leitplanken eingeschlagen.“

Gruppen-Ergebnis VLN Produktionswagen, Lauf 1, Plätze 1 bis 10

Gestartet 49
Gewertet 36
Nicht gewertet 13
  # Kls. Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1. 21 V6 Pixum CFN Team
Adrenalin Motorsport
Korn Ulrich, Buchholz Porsche Cayman 13 - 0,0 3895.0 2:12:16.0
2. 56 V6   Pydys Jacek, Bergisch Gladbach Porsche Cayman 13 - 1,0 3896.0 2:05:18.0
3. 536 V5   Sacchi Fabio, Weinsberg
Herwerth Andreas, Bretzfeld-Bitzfeld
Porsche 981 Cayman 13 - 26,0 3921.0 2:05:07.0
4. 522 V5   Egbert Albert, Riesenbeck Porsche 981 Cayman 13 - 45,0 3940.0 2:01:51.0
5. 377 V4 Dr. Dr. Stein Tveten motorsport Gmbh Tveten Dr. Dr. Stein, Bad Honnef BMW 325i E90 13 - 70,0 3965.0 1:56:51.0
6. 351 V6 Team Mathol Racing e.V. Spehr Joachim, Frankfurt Porsche Cayman 13 - 92,0 3987.0 2:08:28.0
7. 1 V4   Meurer Carsten, Welcherath,
Totz Kevin, Brakel
BMW 325i E90 13 - 102,0 3997.0 2:01:45.0
8. 350 VT3 Team Mathol Racing e.V. Braun Erik, Langenfeld,
Kohmann Tim, Düsseldorf
Porsche Cayman 13 - 112,0 4007.0 2:10:11.0
9. 29 V5   Korn Tobias, BuchholzKorn Daniel, Buchholz Porsche Cayman 13 - 145,0 4040.0 2:17:36.0
10. 569 V5   Götschl Thomas, Hünenberg/CH BMW Z4 13 - 161,0 4056.0 2:28:11.0

Gruppen-Ergebnis F, Lauf 1

Gestartet 12
Gewertet 9
Nicht gewertet 3
  # Kls. Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1. 534 F3   Tironi Renato, Rossemaison,
Leisen Franck, Niederkorn
Honda Accord Typ R 13 - 0,0 4220.0 2:11:22.0
2. 538 F3   Ruf Anton, Kronberg,
Rölleke Alexander, Siebenbach
BMW E90 13 + 60 68,0 4288.0 2:13:39.0
3. 95 F2   Wambach Kevin, Bad Hönningen
Dohr Noel, Essen
Opel Astra GSI 2,0/16V 13 - 99,0 4319.0 2:28:37.0
4. 3 F2 SCUDERIA AUGUSTUSBURG
BRÜHL e.V. im ADAC,
Harhoff Leon, Köln,
Kaluza Nico, Wesseling
Opel Astra GSI 13 - 139,0 4359.0 2:26:40.0
5. 558 F3   Euler Alexander, Marburg BMW E46 325i 13 - 188,0 4408.0 2:28:20.0
6. 291 F2   Diekert Uwe, Marl Opel Astra 13 - 213,0 4433.0 2:12:12.0
7. 24 F2 MSC Odenkirchen
1924 e.V. im ADAC
Müller Tim, Mönchengladbach,
Meurers Mirko, Mönchengladbach
BMW 318iS E36 13 - 423,0 4643.0 2:32:26.0
8. 75 F3   Nimmesgern Andreas, Wolfhagen BMW MINI Cooper 13 - 424,0 4644.0 2:30:20.0
9. 94 F2 Dürener Motorsport-
Club e.V. im ADAC
Beyel Thomas, Düren,
Ensmann Marc, Düren
BMW 318iS E36 13 - 491,0 4711.0 2:38:34.0

Gruppen-Ergebnis Cup-Klassen, Lauf 1

Gestartet 9
Gewertet 8
Nicht gewertet 1
  # Kls. Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1. 550 Cup2 Pixum CFN Team
Adrenalin Motorsport
Ryzhak Dmytro, Düsseldorf,
Flückiger Kevin, Frick/CH
BMW M240i Racing 13 - 0,0 3899.0 2:13:06.0
2. 5 Cup3   Baumann Helmut, Bonn
"Max Herrig" , Bad Honnef
Porsche Cayman 13 - 30,0 3929.0 2:03:06.0
3. 575 Cup2 Pixum CFN Team
Adrenalin Motorsport
Oakes Charles, Luxemburg,
Sandberg Oskar, Adenau
BMW M240i Racing 13 - 47,0 3946.0 2:24:29.0
4. 6 Cup2 Schnitzelalm Racing Mallwitz Uwe, Kornwestheim,
Kieslich Timo, Memmingen
BMW M240i 13 - 250,0 4149.0 2:30:39.0
5. 576 Cup2 Pixum CFN Team
Adrenalin Motorsport
Sari Hakan, Lokeren,
Brink Danny, Külsheim
BMW M240i Racing 13 - 313,0 4212.0 2:33:34.0
6. 550 Cup2 Schnitzelalm Racing Wilking Charlotte, Waltrop,
Schumann Enrico, Kaufbeuren
BMW M240i 13 - 339,0 4238.0 2:34:33.0
7. 505 Cup1   Schulz Joachim, Köln,
Zerfeld Benjamin, Duisburg
Opel Astra J OPC 13 - 587,0 4486.0 2:09:31.0
8. 526 Cup3   Krämer Karsten, Bergisch Gladbach,
Schnautz Holger, Herborn
Porsche Cayman 13 + 300 614,0 4513.0 2:14:16.0

Das vollständige Gruppen-Ergebnis des 1. Lauf findet Ihr hier!

Gruppen-Ergebnis H, Lauf 2, Plätze 1 bis 10

Gestartet 30
Gewertet 19
Nicht gewertet 11
  # Kls. Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1. 170 H7   Pröbstl Florian, Hohenpeißenberg BMW M3 E92 13 - 0,0 3821.0 1:58:50.0
2. 97 H6   Gelhaus Rainer, Bad Driburg BMW M3 E46 13 - 141,0 3962.0 2:10:42.0
3. 30 H3 Taunus Racing Team
e.V. im ADAC
Henrich Ludger, Schmitten,
Schulten Jürgen, Hamminkeln
Opel Astra GSI 13 - 193,0 4014.0 2:09:55.0
4. 26 H4 Dürener Motorsport-
Club e.V. im ADAC
Ganser Sarah, Eschweiler BMW E36 325i 13 - 266,0 4087.0 2:07:17.0
5. 144 H4 ADAC Berlin-
Brandenburg e.V.
Markert Sven, Berlin,
Harbeck Lars, Berlin
BMW E36 325 13 - 274,0 4095.0 2:05:22.0
6. 28 H4   Heimbach Jan Hendrik, Moers,
Hansen Andreas, Osterrönfeld, IC1181693
BMW E36 325i 13 - 306,0 4127.0 2:14:53.0
7. 164 H4   Leithold Marcel, Kamen,
Raback Dominik, Bochum
BMW E36 325 13 - 364,0 4185.0 2:09:02.0
8. 45 H4   Odenthal Daniel, Stuttgart,
Odenthal Julian, Leverkusen
BMW E36 325i 13 - 426,0 4247.0 2:16:05.0
9. 85 23   Zabel Tobias, Mönchengladbach BMW E36 325i 13 - 427,0 4248.0 2:18:31.0
10. 327 H4 MSG Bayerischerwald
Hutthurm e.V. im ADAC
Riebel Marc, Wiesbaden,
Frasch Christian, Wendlingen
BMW 325i E90 13 - 516,0 4337.0 2:10:25.0

Gruppen-Ergebnis Specials, Lauf 2, Plätze 1 bis 10

Gestartet 28
Gewertet 20
Nicht gewertet 8
  # Kls. Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1. 99 RS7   Assmann Winfried, Golssen Porsche 991 GT 13 - 0,0 3677.0 1:55:06.0
2. 48 RS3 H&R Spezialfedern Kraus Ralf, Köln,
Strycek Volker, Dehrn
Opel Astra TCR 13 - 15,0 3692.0 1:56:57.0
3. 212 RS7   Wawer Volker, Karlsruhe,
Schmickler Stefan, Bad N.-Ahrw.
Porsche Cayman 13 - 19,0 3696.0 1:56:37.0
4. 370 RS3 MSC Sinzig e.V.
im ADAC
Garrn Volker, Guderhandviertel VW Golf 7 TCR 13 - 63,0 3740.0 1:57:03.0
5. 100 RS6   Luther Michael, Barsbüttel,
Schmickler Markus, Bad N.-Ahrw.
BMW M3 E46 13 - 66,0 3743.0 1:56:05.0
6. 67 RS7   Reuter Daniel, Dillenburg,
Weber Jan, Dillenburg
BMW M3 E92 13 - 254,0 3931.0 2:06:56.0
7. 161 RS7   Krell Sebastian, Übach-Palenberg,
Krell Raoul, Basel/CH
BMW M3 13 - 320,0 3997.0 2:05:33.0
8. 545 RS3 GITI TIRE MOTORSPORT
by WS RACING
Steinberg Nils, Siegen,
Kuhnhenn Max, Retterath
VW Golf 6 GTI 13 - 336,0 4013.0 2:03:42.0
9. 371 RS3 MSC Sinzig e.V.
im ADAC
Ewenz Achim, Neustadt Wied
Lohn Dr. Stefan, Düsseldorf
VW Golf 7 SR 13 - 396,0 4073.0 2:05:09.0
10. 8 RS2   Schumacher Oliver, Fluterschen Peugeot 308 Racing 13 - 409,0 4086.0 2:11:39.0

Das vollständige Gruppen-Ergebnis des 2. Lauf findet Ihr hier!

Klassensieger

Kls.
Gest./Gew. # Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Ges. Totalzeit
V2 5/4 230   Feinen Achim, Müllenbach BMW 318i E36 13 - 4409.0 2:22:09.0
V 3 3/3 49 H&R Spezialfedern Reinhard Jannik, Oberhonnefeld,
Bruning Holger, Odenthal
Opel Astra G OPC 13 - 4427.0 2:30:07.0
V 4 19/14 377 Dr. Dr. Stein Tveten
motorsport Gmbh
Tveten Dr. Dr. Stein, Bad Honnef BMW 325i E90 13 - 3965.0 1:56:51.0
V 5 8/5 536   Sacchi Fabio, Weinsberg,
Herwerth Andreas, Bretzfeld-Bitzfeld
Porsche 981 Cayman 13 - 3921.0 2:05:07.0
V 6 3/3 21 Pixum CFN Team
Adrenalin Motorsport
Korn Ulrich, Buchholz Porsche Cayman 13 - 3895.0 2:12:16.0
VT 2 9/5 544 GITI TIRE MOTORSPORT
by WS RACING
Wolf Tobias, Hürth,
Fuster Sean, Thal
VW Golf VII GTI 13 - 4066.0 2:08:32.0
VT 3 2/2 350 Team Mathol Racing e.V. Braun Erik, Langenfeld,
Kohmann Tim, Düsseldorf
Porsche 718 Cayman 13 - 4007.0 2:10:11.0
F 2 6/5 95   Wambach Kevin, Bad Hönningen,
Dohr Noel, Essen
Opel Astra GSI 2,0/16V 13 - 4319.0 2:28:37.0
F 3 6/4 534   Tironi Renato, Rossemaison,
Leisen Franck, Niederkorn
Honda Accord Typ R 13 - 4220.0 2:11:22.0
H 1 1/1 372 MSC Sinzig e.V. im ADAC Grandi Guido, Langenfeld,
Rabenschlag Kevin, Korschenbroich
VW Lupo 13 - 5337.0 2:37:51.0
H 2 1/1 186   Ehara Shiko, Köln Toyota AE86 13 - 4677.0 2:25:35.0
H 3 13/7 30 Taunus Racing
Team e.V. im ADAC
Henrich Ludger, Schmitten,
Schulten Jürgen, Hamminkeln
Opel Astra GSI 13 - 4014.0 2:09:55.0
H 4 10/8 26 Dürener Motorsport-
Club e.V. im ADAC
Ganser Sarah, Eschweiler BMW E36 325i 13 - 4087.0 2:07:17.0
H 5 2/0 - - - - - - - -
H 6 2/1 97   Gelhaus Rainer, Bad Driburg BMW M3 E46 13 - 3962.0 2:10:42.0
H 7 1/1 170   Pröbstl Florian, Hohenpeißenberg BMW M3 E92 13 - 3821.0 1:58:50.0
RS 2 1/1 292   Geisel Sebastian, Starnberg Suzuki Swift Sport 13 - 4562.0 2:11:06.0
RS 2 A 2/1 8   Schumacher Oliver, Fluterschen Peugeot 308 Racing 13 - 3242.0 1:49:28.0
RS 2 DA 1/1 120   Klein Jürgen, Langenfeld,
Strycek Robin, Dehrn
Opel Astra Kombi 13 - 4721.0 2:23:26.0
RS 3 1/1 501   Ohs Harry, Münster,
Möller Peter, Ibbenbüren
Dacia Logan 13 - 5192.0 2:35:02.0
RS 3 A 13/7 48 H&R Spezialfedern Kraus Ralf, Köln,
Strycek Volker, Dehrn
Opel Astra TCR 13 - 3692.0 1:56:57.0
RS 3 DA 1/1 78   Kahrs Simon, Ottersberg Mercedes-Benz C 13 - 4097.0 1:59:41.0
RS 4 1/1 577   Maris Luc, Zonhoven/B,
Maris Steven, Zonhoven/B
BMW 325i E90 13 - 7742.0 2:46:06.0
RS 5 1/0 - - - - - - - -
RS 6 1/1 100   Luther Michael, Barsbüttel,
Schmickler Markus, Bad N.-Ahrw.
BMW M3 E46 13 - 3743.0 1:56:05.0
RS 7 4/4 99   Assmann Winfried, Golssen Porsche 991 GT3 13 - 3677.0 1:55:06.0
RS 8 1/1 9   Linnek Christian, Heiligenhaus BMW M3 E90 13 - 4106.0 2:01:32.0
RS 8 A 1/1 574 Walkenhorst Motorsport Röper Björn, Köln,
Pittard David, Letchworth/Herts
BMW M2CS Racing 13 + 300 5790.0 2:38:41.0
Cup 1 1/1 505   Schulz Joachim, Köln,
Zerfeld Benjamin, Duisburg
Opel Astra J OPC 13 - 4486.0 2:09:31.0
Cup 2 5/5 552 Pixum CFN Team
Adrenalin Motorsport
Ryzhak Dmytro, Düsseldorf,
Flückiger Kevin, Frick/CH
BMW M240i Racing 13 - 3899.0 2:13:06.0
Cup 2 3/2 5   Baumann Helmut, Bonn,
"Max Herrig" , Bad Honnef
Porsche Cayman GT4     3929.0 2:03:06.0

Das vollständige Klassenergebnis 1. Lauf findet Ihr hier und die vom 2. Lauf hier!

Zur Übersicht "Chronologie 2020"
Zur Übersicht "RCN"


Quellen: RCN e.V.
Foto: FDNS/Christoph de Haar
* vorläufiger Zeitplan, Zeiten können abweichen
Alle Angaben ohne Gewähr.