RCN 5. Lauf 2020 "Feste Nürburg"

Hauptkategorie: RCN & RCN-GLP
  • Feste Nürburg
  • 5. Lauf – RCN Rundstrecken-Challenge – Nürburgring 2020
  • Ausrichter: Scuderia Augustusburg Brühl im BTV e.V. und ADAC
  • Nordschleife, 20379 m
  • DMSB Reg.-Nr.: L11890/20

Zeitplan*

Mittwoch, 23. September 2020
12:30-20:00 Uhr Dokumenten-Abnahme | Fahrerlager Touri-Zufahrt Nordschleife
13:00-20:00 Uhr Technische Abnahme | Fahrerlager Touri-Zufahrt Nordschleife
19:00 Uhr Infos neue Teilnehmer | Fahrerlager Touri-Zufahrt Nordschleife
Donnerstag, 24. September 2020
06:30-07:30 Uhr Dokumenten-Abnahme | Fahrerlager Touri-Zufahrt Nordschleife
06:30-07:30 Uhr Technische Abnahme | Fahrerlager Touri-Zufahrt Nordschleife
08:10 Uhr Start T13 Gruppe 1 (Blauer Punkt)
08:25 Uhr Start T13 Gruppe 1a (Blau-weißer Punkt)
08:40 Uhr Start T13 Gruppe 2 (Roter Punkt)
08:45 Uhr Start T13 Gruppe 3 RCN-Light (Gelber Punkt)
ca. 12:30 Uhr Virtueller Aushang Ergebnisse
ca. 13:00 Uhr Siegerehrung im Fahrerlager Touri-Zufahrt Nordschleife

Das Rennen

Volker Garrn holt seinen ersten RCN Gesamtsieg

  • Traditioneller Auftakt in das Motorsportwochenende durch die RCN
  • Gesamtsieg für Volker Garrn beim Jahreshighlight
  • Dr. Dr. Stein Tveten baut die Führung in der Meisterschaft weiter aus

Es ist mittlerweile schon eine lange Tradition, dass die RCN (Rundstrecken Challenge Nürburgring) das Rennwochenende am Nürburgring eröffnet. Bei Temperaturen unter 10 Grad und stellenweise feuchten Streckenabschnitten mussten die 109 Teilnehmer von Anfang an bei der Sache sein, um nicht frühzeitig das Auto und jegliche Chancen auf einen Erfolg zu verlieren.

Schnell und konstant war von Anfang an der Niedersachse Garrn unterwegs, der sich permanent in der Spitzengruppe befand und dieses hohe Tempo, gepaart mit dem Blick für die Uhr in den Bestätigungsrunden, am besten umsetzen konnte. Für den Mann aus der Gemeinde Guderhandviertel im Kreis Stade ist dies der erste Gesamtsieg im Rahmen der Rundstrecken Challenge Nürburgring.

Für Dr. Dr. Stein Tveten aus Bad Honnef verlief bei den zu Beginn schwierigen Bedingungen nahezu alles perfekt. Zunächst lag der Chirurg aus Nordrhein-Westfalen dicht hinter seinem ärgsten Konkurrenten und Vorjahresmeister Kevin Totz, der diesmal von Christopher Rink unterstützt wurde. Aber Totz leistete sich kurz vor Ende der Leistungsprüfung einen sehr seltenen Fehler, als man eine Code 60 Phase mit überhöhter Geschwindigkeit passierte und zur Strafe 40 Strafpunkte auferlegt bekam, was 40 Sekunden addiert auf die Fahrzeit bedeutet.

Durch den mittlerweile vierten Klassensieg bei bisher fünf gefahrenen Veranstaltungen kann sich damit der gebürtige Norweger Dr. Dr. Tveten weiter von der Konkurrenz absetzen. Ebenfalls von dem Patzer der Startnummer 1 profitieren konnten die mehrfachen Meister Schulten/Henrich im Opel Astra GSI, die erneut die Gruppe H bis 2.000 ccm gewinnen konnten.

Gestartet 103
Gewertet 86
Nicht gewertet 17

Gesamtergebnis Plätze 1 bis 10

  # Kls. Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1 370 RS3 MSC Sinzig e.V. im ADAC Garrn Volker, Guderhand VW Golf 7 TCR 15 - 0 4671 2:34:27.0
2 140 H7   Kleeschulte Bernd, Büren BMW M3 GTR 15 - 20 4691 2:29:23.0
3 568 VT3   Klasen Arno, Karlshausen Porsche Cayman 15 - 38 4709 2:28:18.0
4 67 RS7   Reuter Daniel, Dillenburg,
Weber Jan, Dillenburg
BMW M3 E92 15 - 39 4710 2:45:33.0
5 170 H7   Pröbstl Florian, Hohenpeißenberg BMW M3 E92 15 - 81 4752 2:31:55.0
6 588 VT2   Mertens Daniel, Müllenbach Hyundai i30N 15 - 102 4773 2:41:05.0
7 377 V4 Dr. Dr. Stein Tveten motorsport GmbH Tveten Dr. Dr. Stein, Bad Honnef BMW 325i 15 - 105 4776 2:48:40.0
8 583 VT2 Team AVIA Sorg Rennsport Simon Andreas, Zug,
Kratz Torsten, Pellendorf/Österreich
BMW 330i 15 - 116 4787 2:37:29.0
9 325 V4 MSG Bayerischerwald
Hutthurm e.V. im ADAC
Schotte Christian, Leimbach BMW 325i E90 15 - 134 4805 2:30:41.0
10 1 V4   Totz Kevin, Brake
Rink Christopher, Frankfurt
BMW 325i E90 15 +40 138 4809 2:48:24.0

Das vollständige Gesamtergebnis findet Ihr hier!

Klassensieger

Kls.
Gest./Gew. # Team Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Ges. Totalzeit
KL_V 2 3/3 239   Feinen Achim, Müllenbach BMW 318i - 15 5234.0 2:47:37.0
KL_V 3 1/1 49 H&R Spezialfedern Reinhard Jannik, Oberhonnefeld
Bruning Holger, Odenthal
Opel Astra G OPC - 15 5227.0 2:40:21.0
KL_V 4 15/1 377 Dr. Dr. Stein Tveten
motorsport Gmbh
Tveten Dr. Dr. Stein, Bad Honnef BMW 325i - 15 4776.0 2:48:40.0
KL_V 5 8/6 536   Sacchi Fabio, Weinsberg
Herwerth Andreas, Bretzfeld-Bitzfeld,
Porsche 981 Cayman - 15 4980.0 2:33:23.0
KL_V 6 3/2 56   Pydys Jacek, Bergisch Gladbach Porsche Cayman - 15 4990.0 2:40:29.0
KL_VT 2 5/5 588   Mertens Daniel, Müllenbach Hyundai i30N - 15 4773.0 2:41:05.0
KL_VT 3 1/1 568   Klasen Arno, Karlshausen Porsche Cayman - 15 4709.0 2:28:18.0
KL_F 2 6/6 187   Baresel Michael, Königswinter
Zimmermann Niklas, Lind
Seat ibiza - 15 5104.0 2:41:35.0
KL_F 3 5/4 538   Ruf Anton, Kronberg
Rölleke Alexander, Siebenbach
BMW E90 - 15 4990.0 2:39:39.0
KL_H 1 2/2 160   Daum Michael, Besseringen
Kunze Markus, Langerwehe,
SEAT Arosa - 15 5909.0 3:04:59.0
KL_H 2 1/1 373 MSC Sinzig e.V. im ADAC Thoma Marco, Mönkeberg
Grandi Guido, Langenfeld
VW Lupo - 15 6137.0 3:06:32.0
KL_H 3 11/10 30 Taunus Racing Team
e.V. im ADAC
Henrich Ludger, Schmitten
Schulten Jürgen, Hamminkeln
Opel Astra GSI - 15 4881.0 2:48:03.0
KL_H 4 7/3 144 ADAC Berlin-
Brandenburg e.V.,
Markert Sven, Berlin
Harbeck Lars, Berlin
BMW E36 325 - 15 4886.0 2:34:43.0
KL_H 5 2/2 2   Quante Florian, Seeheim
Müglich Janis, Bensheim
BMW E36 M3 - 15 5113.0 2:49:44.0
KL_H 6 4/3 97   Gelhaus Rainer, Bad Driburg BMW M3 E46 - 15 4906.0 2:54:57.0
KL_H 7 2/2 140   Kleeschulte Bernd, Büren BMW M3 GTR - 15 4691.0 2:29:23.0
KL_RS 2 1/1 520   Coppola Boris, Bous
Becker Dominik, Ensdorf,
Suzuki Swift Sport - 15 5423.0 2:53:47.0
KL_RS 2 A 1/1 69 MSC Sinzig e.V. im ADAC Weißenfels Rolf, Peterslahr Peugeot 308 Racing Cup - 15 5041.0 2:44:15.0
KL_RS 2 DA 1/1 120   Klein Jürgen, Langenfeld
Strycek Volker, Dehrn
Opel Astra Kombi - 15 5496.0 2:51:48.0
KL_RS 3 1/1 594   Leppert Ronny, München
Leppert Harald, Lauf,
Renault Clio Cup - 15 5537.0 3:02:01.0
KL_RS 3 A 8/4 370 MSC Sinzig e.V. im ADAC Garrn Volker, Guderhandviertel VW Golf 7 TCR - 15 4671.0 2:34:27.0
KL_RS 3 DA 1/1 78   Kahrs Simon, Ottersberg Mercedes-Benz C-Klasse - 15 5014.0 2:52:50.0
KL_RS 4 A 1/0 - - - - - - - -
KL_RS 7 2/2 67   Reuter Daniel, Dillenburg
Weber Jan, Dillenburg
BMW M3 E92 - 15 4710.0 2:45:33.0
KL_RS 8 1/1 9   Linnek Christian, Heiligenhaus BMW M3 E90 - 15 5090.0 2:39:10.0
KL_RS 8 A 1/1 574 Walkenhorst Motorsport Röper Björn, Köln
Dehren Davide, Gerolstein
BMW M2CS Racing - 15 9914.0 2:55:16.0
KL_Cup 1 2/2 505   Schulz Joachim, Köln
Zerfeld Benjamin, Duisburg
Opel Astra OPC Cup - 15 5042.0 2:37:42.0
KL_Cup 2 4/3 552 Pixum CFN Team
Adrenalin Motorsport
Ryzhak Dmytro, Düsseldorf
Flückiger Kevin, Frick/Schweiz
BMW M240i Racing   15 4829.0 2:39:34.0
KL_Cup 3 3/3 352 Team Mathol Racing e.V. Prüter Sascha, Ebmatingen Porsche Cayman - 15 4824.0 2:35:21.0

Das vollständige Klassenergebnis findet Ihr hier!

Zur Übersicht "Chronologie 2020"
Zur Übersicht "RCN"


Quellen: RCN e.V./ADAC Total 24h-Rennen Nürburgring
* vorläufiger Zeitplan, Zeiten können abweichen
Alle Angaben ohne Gewähr.