RCN 5. Lauf 2021 "Um die Westfalen Trophy"

Hauptkategorie: RCN & RCN-GLP
  • Um die Westfalen Trophy
  • 5. Lauf – RCN Rundstrecken-Challenge – Nürburgring 2021
  • Ausrichter: MSC Bork e.V. im ADAC
  • Nordschleife, 20379 m
  • DMSB Reg.-Nr.: L-12374/21

Zeitplan*

Freitag, 2. Juli 2021
14.30-20.00 Uhr Welcome-Center "Scharfer Kopf"
15.30-20.00 Uhr Dokumenten-Abnahme (Historisches Fahrerlager)
15.30-20.30 Uhr Technische Abnahme (Historisches Fahrerlager)
Samstag, 3. Juli 2021
07.30-14.00 Uhr Welcome-Center "Scharfer Kopf"
08.15-11.15 Uhr Dokumenten-Abnahme (Historisches Fahrerlager)
08.15-11.30 Uhr Technische Abnahme (Historisches Fahrerlager)
11.30 Uhr Start Lauf 1
14.30 Uhr Start Lauf 2
15.00 Uhr Virtueller Aushang Ergebnisse Lauf 1 (www.r-c-n.com)
15.30 Uhr Siegerehrung Lauf 1 (Historisches Fahrerlager)
18.00 Uhr Virtueller Aushang Ergebnisse Lauf 2 (www.r-c-n.com)
18.30 Uhr Siegerehrung Lauf 2 (Historisches Fahrerlager)

160 Teams fuhren bei guten Bedingungen die 5. RCN-Veranstaltung

Neue Sieger und ein neuer Tabellenstand

Ein volles Starterfeld mit 160 Teilnehmern trat bei der fünften und letzten Veranstaltung der Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2021 vor der Sommerpause an. Die äußeren Bedingungen waren bei der "WestfalenTrophy" ideal - Sonnenschein und angenehme Temperaturen. RCN Serienmanager Willi Hillebrand: "Mit der Teilnehmerzahl sind wir sehr zufrieden. Wir haben guten Sport gesehen und die Meisterschaftsentscheidung wird wieder spannend. Wir werden sicherlich drei interessante RCN-Läufe nach der Sommerpause sehen."

Die fünfte RCN-Veranstaltung wurde in zwei separaten Läufen, die jeweils über die Distanz von 13 Runden auf der Nordschleife gingen, ausgetragen. Im ersten Lauf siegten Marc Lutz Rühl/Christian Büllesbach (Idstein/Buchholz, Porsche Cayman) aus der Klasse V6. Büllesbach: "Es ist nichts spektakuläres passiert. Am Ende haben wir Lauf und Klasse gewonnen." Mikhail Charoudin/Tristan Hoornenborg-van der Hoek (beide Nürburg, Seat Leon) siegten in der Klasse F5 und belegten überraschend Gesamtplatz zwei. "Das Auto ist erst einen Tag zuvor fertig geworden. Wir haben heute die erste Testfahrt unternommen. Das Auto hat gut funktioniert, obwohl wir sicherlich noch einiges verbessern müssen."

Platz drei für Horst Baumann (Bonn, Porsche Cayman) aus der V5, der diesmal ohne seinen im Urlaub weilenden Bruder Helmut unterwegs war. Die Sieger der VT2 Daniel Ostermann/Jürgen Roth (Schweich/Idar-Oberstein, BMW 330i) fuhren auf Rang vier vor Fabio Sacchi/Andreas Herwerth (Weinsteig/Bretzfeld, Porsche Cayman), die zweitplatzierten in der V5. Thomas Götschl (Schweiz, BMW Z4) siegte zum dritten Mal hintereinander in der stärksten Klasse V4 und holte damit Platz sechs im ersten Lauf: "Ich habe die ersten beiden Veranstaltungen aus beruflichen Gründen verpasst. Aber nach den drei Erfolgen muss ich mal über meine Chancen im Titelrennen nachdenken und dann vielleicht bei den nächsten drei Veranstaltungen angreifen."

Im zweiten Lauf war Dr. Dr. Stein Tveten (Bad Honnef, Porsche 911 GT3 Cup) aus der RS7 siegreich. "Ein schöner Erfolg. Allerdings war das nur ein schwacher Trost, nach dem Ausfall mit dem BMW 325i in Lauf eins. Die Meisterschaftspunkte wären wichtiger gewesen." Rang zwei ging an den Sieger der RS3A Dario Stanco (Schweiz, Audi RS3 TCR), der erstmals mit dem Audi antrat. "Der Audi ist neuer als der Seat und schneller."

Andreas Schmidt (Bonn, BMW M3) siegte in der RS6 und war als Dritter zufrieden: "Alles ist nach Plan gelaufen, aber schneller geht es nicht." Sacchi/Herwerth (Porsche 911 GT3 Cup) aus der RS7 erzielten ein weiteres Spitzenresultat an diesem Tag. Achim Wawer/Stefan Schmickler (Karlsruhe/Bad Neuenahr, Porsche Cayman) aus der RS3A fuhren auf Rang fünf. Volker Wawer: "Der erste Auftritt unseres neuen Autos. Wir müssen noch einiges verbessern, das Resultat war aber in Ordnung." Platz sechs für Volker Garrn (Guderhandviertel, VW Golf TCR) RS3A Pech hatte bei dieser Veranstaltung Winfried Assmann (Golssen, Por-sche 911 GT3 Cup), der nach zwei Reifenschäden eine vordere Platzie-rung verpasste. Ralf Kraus/Volker Strycek (Köln/Dehrn, Opel Astra TCR) mussten mit einem Bremsproblem vorzeitig aufhören.

Die Geschehnisse auf der Strecke beim fünften RCN-Lauf sorgten für einige Veränderungen in der Meisterschaftstabelle. Der Titelverteidiger und bisherige Tabellenführer Dr. Dr. Tveten sah in der Klasse V4 nach einem Unfall nicht die Zielflagge. "Ich war einen Moment unaufmerksam und konnte die Kollision mit einem vor mir fahrenden Auto, das plötzlich bremste, nicht mehr vermeiden."

Aber auch der bisher zweitplatzierte Uwe Diekert (Marl, Opel Astra) aus der F2 verpasste ein Topresultat. "Nach den Tankrunden funktionierte meine Kupplung nicht mehr. Ich wollte die Prüfung im vierten Gang zu Ende fahren, in der Auslaufrunde gab sie dann endgültig ihren Geist auf."

So übernahmen Lars Harbeck/Sven Markert (beide Berlin, BMW M240i Racing Cup), die allerdings keine optimale Punkteausbeute erzielten, da sie erneut in der dürftig besetzten BMW-Cup-Klasse antraten, die Tabellenführung. Der Pole Jakub Glasse (BMW 325i) aus der V4 belegt aktuell Platz zwei vor Volker Garrn (Guderhandviertel, VW Golf TCR) aus der RS3A. Allerdings wurden bisher noch keine möglichen Streichresultate berücksichtigt. Wenn, wie vorgesehen, acht RCN-Veranstaltungen stattfinden werden, gehen zwei Streichresultate in die Wertung ein.

Gruppen-Ergebnis VLN Produktionswagen, Plätze 1 bis 10

Gestartet 53
Gewertet 42
Nicht gewertet 11
  Kls. # Team/Sponsor Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1. V6 517 Adrenalin Motorsport
Team Alzner Automotive
Rühl Lutz Marc, Idstein
Büllesbach Christian, Buchholz
Porsche Cayman S 13 - 0.0 3967.0 2:02:04.0
2. V5 15 Schmickler Performance
powered by Ravenol
Baumann Horst, Bonn Porsche Cayman 13 - 55.0 4022.0 2:11:04.0
3. VT2 44 Adrenalin Motorsport
Team Alzner Automotive
Ostermann Daniel, Schweich-Issel
Roth Jürgen, Idar-Oberstein
BMW 330i 13 - 63.0 4030.0 2:11:48.0
4. V5 17   Sacchi Fabio, Weinsberg
Herwerth Andreas, Bretzfeld-Bitzfeld
Porsche 981 Cayman 13 - 73.0 4040.0 2:11:43.0
5. V4 396   Götschl Thomas, Hünenberg/Schweiz BMW Z4 13 - 124.0 4091.0 2:08:06.0
6. V4 325   Kulpowicz Dominic, Burg Hohenstein
Zerlin Benno, München
BMW 325i E90 13 - 162.0 4129.0 2:06:04.0
7. VT2 342   Zumpe Tassilo, Ebersdorf
Ecker Andreas, Neufahrn
BMW F30 330i 13 - 163.0 4130.0 2:10:23.0
8. VT3 562   Ullström Eric, Jaemjoe Porsche Cayman S 13 +60 170.0 4137.0 2:09:24.0
9. V5 506 W&S Motorsport GmbH Brändle Markus, Unterensingen
Biermann Dirk, Bril-Alme
Porsche Cayman 981 13 - 174.0 4141.0 2:00:59.0
10. V4 375 Stein Tveten motorsport von Görtz Maximilian, Frechen BMW 390L 13 - 186.0 4153.0 2:04:58.0

Gruppen-Ergebnis F, Plätze 1 bis 10

Gestartet 20
Gewertet 16
Nicht gewertet 4
  # Kls. Team/Sponsor Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1. F5 568   Charoudin Mikhail, Nürburg
Hoornenborg-van der Hoek Tristan RJM, Nürburg
Seat Leon 13 - 0.0 4017.0 2:04:29.0
2. F3 77   Seiwert Heiko, Hofweiler
Orth Patrick, Berweiler
BMW E36 318ti 13 - 90.0 4107.0 2:07:24.0
3. F3 10   Rech Harry, Hoppstädten-Weiersbach BMW 318iS Coupé 13 - 317.0 4334.0 2:12:28.0
4. F4 105   Wiegelmann Gerhard, Stuttgart BMW 330i E92 13 - 432.0 4449.0 2:24:10.0
5. F3 670   Hüsler Stefan, Reinach / Schweiz
Truffaz Vincent, Bassecourt-Schweiz
Honda Accord Typ R 13 - 569.0 4521.0 2:18:23.0
6. F3 272   Guddat Falk, Bochum BMW 325i E90 13 - 520.0 4537.0 2:23:31.0
7. F2 24 MSC Odenkirchen
1924 e.V. im ADAC
Müller Tim, Mönchengladbach BMW E36 318 iS 13 - 617.0 4634.0 2:20:33.0
8. F3 75   Nimmesgern Andreas, Wolfhagen
Nimmesgern Cornelius, Haiger
BMW MINI Cooper S 13 - 619.0 4636.0 2:23:19.0
9. F2 383   Dreiser Leon, Mayen
Romboy Philipp, Wegberg
Opel Astra GSI 2.0/16V 13 - 626.0 4643.0 2:16:22.0
10. F2 63   Nüsser Dieter, Bergheim
Schmitz Heiko, Bonn
VW Golf 3 GTI 13 - 700.0 4717.0 2:19:34.0

Gruppen-Ergebnis H, Plätze 1 bis 10

Gestartet 29
Gewertet 19
Nicht gewertet 10
  # Kls. Team/Sponsor Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1. 170 H7   Pröbstl Florian, Hohenpeißenberg BMW M3 E92 13 - 0.0 3790.0 1:53:48.0
2. 198 H4   Reimer Robin, Schömberg BMW E36 325i 13 - 143.0 3933.0 1:58:36.0
3. 164 H4   Leithold Marcel, Kamen,
Raback Dominik, Bochum
BMW E36 325 13 - 147.0 3937.0 2:01:40.0
4. 32 H7 Bonk Motorsport Großeibl Heiner, Langenburg
Groninger Klaus, Künzelsau
Porsche 911 GT3 Cup 13 - 224.0 4014.0 2:01:39.0
5. 213 H5   Müglich Janis, Bensheim
Möller Luca, Mülheim an der Ruhr
BMW E36 M3 13 - 265.0 4055.0 2:05:25.0
6. 62 H3   Stenkamp Dirk, Rhede
Zwank Stefan, Geichlingen
Renault Clio Cup 13 - 318.0 4108.0 2:03:32.0
7. 205 H3   Funke Markus, Lippstadt Renault Clio RS 3 Cup 13 - 327.0 4117.0 2:05:19.0
8. 115 H4   Leuthäußer Fabian, Berlin
Quante Florian, Seeheim
BMW E36 325i 13 - 438.0 4228.0 2:06:43.0
9. 288 H4   Minuth Nino, Bad Bertrich
Billen Arno, Feuerscheid
BMW E36 13 - 440.0 4230.0 2:11:56.0
10. 676 H3   Leibel Olivier, Wimsheim Renault Clio III Cup 13 - 488.0 4278.0 2:16:04.0

Gruppen-Ergebnis RCN-Spezial, Plätze 1 bis 10

Gestartet 33
Gewertet 23
Nicht gewertet 10
  # Kls. Team/Sponsor Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1. 1 RS7 Dr. Dr. Stein Tveten
motorsport GmbH
Tveten Stein, Bad Honnef Porsche 911 GT3 13 - 0.0 3635.0 1:48:23.0
2. 155 RS3A Autorama AG Stanco Dario, Winterthur/Schweiz Audi RS3 13 - 3.0 3638.0 1:54:04.0
3. 166 RS6   Schmidt Andreas, Bonn BMW M3 E46 GTR 13 - 40.0 3675.0 1:50:47.0
4. 28 RS7   Herwerth Andreas, Bretzfeld-Bitzfeld
Sacchi Fabio, Weinsberg
Porsche 911 GT3 13 - 49.0 3684.0 1:59:32.0
5. 612 RS3 Schmickler Performance
powered by Ravenol
Wawer Achim, Karlsruhe
Schmickler Stefan, Bad Neuenahr-Ahrweiler
Porsche Cayman 13 - 70.0 3705.0 1:54:02.0
6. 335 RS3A MSC Sinzig e.V. im ADAC Garrn Volker, Guderhandviertel VW Golf 7 TCR 13 - 161.0 3796.0 1:56:33.0
7. 161 RS8   Krell Sebastian, Übach-Palenberg
Schmidt Thomas, Ramsdorf
BMW M3 13 - 165.0 3800.0 1:58:32.0
8. 520 RS8   Thal Dr. Arvid, Berlin Porsche Cayman 981 GT4 CS 13 - 172.0 3807.0 2:05:15.0
9. 99 RS7 Arkenau Motorsport Assmann Winfried, Golssen Porsche 991 GT3 Cup 13 - 235.0 3870.0 1:53:46.0
10. 100 RS8 Schmickler Performance
powered by Ravenol
Luther Michael, Barsbüttel
Kortüm Jan Christopher, Hamburg
BMW E46 M3 GT 13 - 462.0 3962.0 1:54:51.0

Gruppen-Ergebnis Cup-Klassen

Gestartet 9
Gewertet 8
Nicht gewertet 1
  # Kls. Team/Sponsor Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Pkt. Ges. Totalzeit
1. 144 Cup2 ADAC Berlin-Brandenburg e.V. Markert Sven, Berlin
Harbeck Lars, Berlin
BMW M240i Racing Cup 13 - 0.0 3798.0 1:57:16.0
2. 524 Cup3   Ryzhak Dmytro, Düsseldorf Porsche Cayman GT4 13 - 4.0 3802.0 2:04:39.0
3. 353 Cup3 Team Mathol Racing e.V. Braun Erik, Langenfeld Porsche Cayman GT4 CS 13 - 9.0 3807.0 1:49:37.0
4. 6 Cup2 Schnitzelalm Racing Mallwitz Uwe, Kornwestheim
Kieslich Timo, Memmingen
BMW M240i 13 - 63.0 3861.0 1:58:37.0
5. 119 Cup2   Rexhausen Daniel, Bad Homburg
Gellert Hassan, Störitzland
BMW M240i Racing Cup 13 - 207.0 4005.0 1:59:52.0
6. 537 Cup3 Teichmann Racing GmbH Kohut Thomas, Mühlheim an der Ruhr
Kiess Nadja, Mühlheim an der Ruhr
Porsche Cayman GT4 CS 13 - 363.0 4161.0 2:17:51.0
7. 505 Cup2 Schnitzelalm Racing Schumann Enrico, Kaufbeuren
Schlösser Mario, Horgen/Schweiz
BMW M240i Racing Cup 13 - 763.0 4561.0 2:10:53.0
8. 518 Cup2 Adrenalin Motorsport
Team Alzner Automotive
Kerstan Christopher, Berlin
Lüthi Michael, Ebnat-Kappel
BMW M240i Racing Cup 13 - 16437.0 20235.0 2:13:35.0

Das vollständige Gruppen-Ergebnis Lauf 1 findet Ihr hier und Lauf 2 hier!

Klassensieger

Kls.
Gest./Gew. # Team/Sponsor Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Ges. Totalzeit
V2 3/3 165   Röder Thomas, Sulzbach BMW 318iS 13 - 4544.0 2:27:42.0
V3 2/1 30   Müller Alexander, Mannheim Toyota GT86 13 - 4465.0 2:11:46.0
V4 25/18 396   Götschl Thomas, Hünenberg/Schweiz BMW Z4 13 - 4091.0 2:08:06.0
V5 7/7 15 Schmickler Performance
powered by Ravenol
Baumann Horst, Bonn Porsche Cayman 13 - 4022.0 2:11:04.0
V6 3/2 517 Adrenalin Motorsport
Team Alzner Automotive
Rühl Lutz Marc, Idstein
Büllesbach Christian, Buchholz
Porsche Cayman S 13 - 3967.0 2:02:04.0
VT1 1/1 528   Heubes Alexander, Langenfeld,
Krüger Florian, Augsburg
Ford Fiesta ST 13 - 4886.0 2:21:18.0
VT2 11/9 44 Adrenalin Motorsport
Team Alzner Automotive
Ostermann Daniel, Schweich-Issel
Roth Jürgen, Idar-Oberstein
BMW 330i 13 - 4030.0 2:11:48.0
VT3 1/1 562   Ullström Eric, Jaemjoe Porsche Cayman S 13 +60 4137.0 2:09:24.0
F2 9/8 10   Rech Harry, Hoppstädten-Weiersbach BMW 318iS Coupé 13 - 4334.0 2:12:28.0
F3 5/4 77   Seiwert Heiko, Hofweiler
Orth Patrick, Berweiler
BMW E36 318ti 13 - 4107.0 2:07:24.0
F4 2/1 105   Wiegelmann Gerhard, Stuttgart BMW 330i E92 13 - 4449.0 2:24:10.0
F5 1/1 568   Charoudin Mikhail, Nürburg
Hoornenborg-van der Hoek Tristan RJM, Nürburg
Seat Leon 13 - 4017.0 2:04:29.0
FY 3/2 252 SCUDERIA AUGUSTUSBURG
BRÜHL e.V. im ADAC
Kaluza Nico, Wesseling
Harhoff Leon, Köln
Seat Ibiza 6L 13 - 4900.0 2:29:15.0
H1 2/2 129   Lingen Jochen, Dormagen,
Morawitz Urban, Köln
VW Polo 86c 13 - 4639.0 2:18:55.0
H3 10/8 116   Schmitz Christoph, Bocholt Renault Clio III Cup 13 - 3962.0 2:07:15.0
H4 9/7 198   Reimer Robin, Schömberg BMW E36 325i 13 - 3869.0 1:57:59.0
H6 1/1 127   Schwelgien Andreas, Fürstenwalde BMW E34 13 - 4011.0 2:11:09.0
H7 3/1 12   Petrich Eric, Wawern BMW M3 E92 13 - 3716.0 1:57:35.0
RS1DA 1/1 312   Segura Thomas, Kirchwald
Simons Maximilian, Bonn
BMW 120d 13 - 5803.0 2:31:01.0
RS2 3/3 595   Bauer Anton, Starnberg
Bauer Anton, Starnberg
Suzuki Swift Sport 13 - 4357.0 2:15:34.0
RS2A 3/2 69 MSC Sinzig e.V. im ADAC Weißenfels Rolf, Peterslahr Peugeot 308 TCR 13 - 4120.0 2:11:39.0
RS3 1/1 596   Geisel Sebastian, Starnberg Toyota GT86 13 - 4158.0 1:56:56.0
RS3A 15/13 155 Autorama AG Stanco Dario, Winterthur/Schweiz Audi RS3 13 - 3588.0 1:51:32.0
RS3DA 1/1 78   Kahrs Simon, Ottersberg Mercedes-Benz C350 CDI 13 - 4009.0 1:59:07.0
RS4 1/1 641   Koßagk Daniel, Bad Windsheim BMW 325i E90 13 - 5988.0 2:37:35.0
RS7 3/3 28   Herwerth Andreas, Bretzfeld-Bitzfeld
Sacchi Fabio, Weinsberg
Porsche 911 GT3 13 - 3533.0 1:59:10.0
RS8 2/2 89   Zanetti Andre, Grefrath
Zanetti Jürgen, Kempen
BMW M3 E90 13 - 4169.0 2:08:46.0
Cup1 1/1 210   Hundeborn Raphael, Villmar
Legel Marc, Dehrn
Opel Astra OPC Cup 13 - 4020.0 2:03:30.0
Cup2 4/4 35 Schnitzelalm Racing Wilking Charlotte, Waltrop
Härtling JayMo, Sprockhövel
BMW M240i 13 - 3857.0 1:59:14.0
Cup3 6/5 353 Team Mathol Racing e.V. Braun Erik, Langenfeld Porsche 718 Cayman 13 - 3714.0 1:58:32.0
Cup4 3/3 58   Gregel Jörg, Bückeburg
Gregel Dominic, Lüdenscheid
BMW M2 CS Racing 13 - 3953.0 2:09:25.0

Das vollständige Klassenergebnis Lauf 1 findet Ihr hier und Lauf 2 hier!

Klassensieger RCN Light

Kls.
Gest./Gew. # Team/Sponsor Fahrer Wagen Rdn. Zeitstr. Ges. Totalzeit
28+29 8/8 452   Havermans Daniel, Prümzurlay Honda Integra 7 - 2139.0 1:06:32.0
30 5/3 401   Hausmeier Henning, Rheine BMW E36 M3 7 - 2044.0 1:03:46.0

Die vollständigen Klassenergebnisse findet Ihr hier!

Zur Übersicht "Chronologie 2021"
Zur Übersicht "RCN"


Quelle: RCN e.V.
*vorläufiger Zeitplan, Zeiten können abweichen
Alle Angaben ohne Gewähr.