Ferrari Racing Days 2019 | Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | 1. Zeittraining

Hauptkategorie: News
  • Ferrari Challenge Trofeo Pirelli
  • Im Rahmen der „Ferrari Racing Days Nürburgring 2019“
  • 5. Ferrari Challenge Europe
  • Veranstalter: Ferrari N.V.
  • GP-Strecke, 5148 m

Zeitplan*

Donnerstag, 4. Juli 2019
11.10-13.00 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | Test 1 Mehr …
16.10-18.00 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | Test 2 Mehr …
Freitag, 5. Juli 2019
08.30-13.00 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli & Coppa Shell | Abnahme  
11.30 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | Fahrerbesprechung  
09.00-09.50 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | Test 3 Mehr …
13.10-14.10 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | Freies Training Mehr …
Samstag, 6. Juli 2019
09.00-09.30 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | 1. Zeittraining  
14.20 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | 1. Rennen Rennbericht
Sonntag, 7. Juli 2019
09.00-09.30 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | 2. Zeittraining Mehr …
14.20 Uhr Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | 2. Rennen Rennbericht

Ferrari Challenge Trofeo Pirelli | 1. Zeittraining

In der fünften Runde der Ferrari Challenge Europe auf dem Nürburgring sicherte sich Niccolò Schirò im Trofeo Pirelli seine zweite Pole Position der Saison, während Emanuele Maria Tabacchi im Trofeo Pirelli Am der schnellste war.

Trofeo Pirelli | Die hart umkämpfte Session spiegelte genau das hohe Niveau der Meisterschaft wider. Die ersten sechs Fahrer lagen nur acht Zehntelsekunden auseinander. Hinter Schirò (2: 00.293) folgte Tabellenführer Louis Prette (2: 00.393). Der Formel-Rennfahrer war in einen Unfall verwickelt und und im zuge dessen musste die rote Fahne musste. Der Italiener, bis dahin der schnellste auf der Strecke, wurde zum Check ins medizinische Zentrum gebracht. Thomas Neubauer wurde Dritter (2: 00.734), gefolgt vom Briten Adam Carroll (2: 00.854). Björn Grossmann (2: 01.067) und Lennart Marioneck (2: 01.171) komplettieren die ersten sechs Plätze in der Startaufstellung.

Trofeo Pirelli Am | Emanuele Maria Tabacchi fuhr die beste Zeit der Klasse (2: 01.749) und wurde insgesamt Achter. Neben dem Rossocorsa-Pilot steht sein Rivale Jack Brown (2: 02.400) in der ersten Startreihe, während Matúš Vyboh (2: 02.744) und Martin Nelson (2: 03.620) in der zweiten Reihe stehen. Dahinter stehen Oliver Plassmann und Christian Overgaard.

Im Training 16

Ergebnis

  # Kls. Team Fahrer Wagen Rnd. Zeit in Rnd. Rückst. Diff. km/h
1 3 P Rossocorsa Niccolò SCHIRO' Ferrari 488 Challenge 7 2:00.293 6 - - 154.1
2 17 P Formula Racing Louis  PRETTE Ferrari 488 Challenge 2 2:00.393 2 +0.100 +0.100 153.9
3 6 P Charles Pozzi - Courage Thomas NEUBAUER Ferrari 488 Challenge 6 2:00.734 5 +0.441 +0.341 153.5
4 47 P Ferrari Budapest Adam CARROLL Ferrari 488 Challenge 6 2:00.854 4 +0.561 +0.120 153.3
5 84 P Octane 126 Bjorn  GROSSMANN Ferrari 488 Challenge 8 2:01.067 6 +0.774 +0.213 153.1
6 85 P Gohm Motorsport Lennart MARIONECK Ferrari 488 Challenge 4 2:01.171 3 +0.878 +0.104 152.9
7 92 P Baron Motorsport Sam SMEETH Ferrari 488 Challenge 8 2:01.575 6 +1.282 +0.404 152.4
8 33 P-AM Rossocorsa Emanuele Maria TABACCHI Ferrari 488 Challenge 4 2:01.749 3 +1.456 +0.174 152.2
9 90 P-AM Graypaul Nottingham Jack BROWN Ferrari 488 Challenge 7 2:02.400 3 +2.107 +0.651 151.4
10 56 P-AM Scuderia Praha Matús VYBOH Ferrari 488 Challenge 5 2:02.744 4 +2.451 +0.344 151.0
11 13 P-AM Scuderia Autoropa Martin NELSON Ferrari 488 Challenge 4 2:03.620 3 +3.327 +0.876 149.9
12 9 P-AM Autohaus Ulrich Oliver PLASSMANN Ferrari 488 Challenge 10 2:03.687 5 +3.394 +0.067 149.8
13 45 P-AM Forza Racing Christian OVERGAARD Ferrari 488 Challenge 5 2:04.287 4 +3.994 +0.600 149.1
14 61 P-AM Graypaul Nottingham John DHILLON Ferrari 488 Challenge 7 2:05.077 4 +4.784 +0.790 148.2
15 26 P-AM HR Owen Franck RUIMY Ferrari 488 Challenge 7 2:06.137 5 +5.844 +1.060 146.9
16 51 P-AM Ferrari Eberlein Walter Ben  DOERENBERG Ferrari 488 Challenge 8 2:07.077 5 +6.784 +0.940 145.8

Zur Übersicht „Ferrari Racing Days 2019“
Zur Übersicht "Chronologie 2019"


Quelle: Ferrari
Foto: Ferrari
*Stand: Version V4 vom 19. Juni 2019 · Änderungen vorbehalten