1935

Zugriffe: 1424

 

Die Veranstaltungen 1935 im Überblick

16.06.1935 Int. Eifelrennen | Nordschleife
  • Spannender Kampf zwischen Altmeister Rudolf Carracciola und dem Auto-Union-Neuling Bernd Rosemeyer
  • Rudolf Carracciola gewann in seinem Mercedes Benz W 25 in der Klasse der Rennwagen über 1500 cm³ mit 1,9 Sekunden Vorsprung vor Rosemeyer
  • Rosemeyer hingegen brannte mit seinem Auto Union und einem Schnitt von 122,28 Km/h die schnellste Rennrunde in den Asphalt
  • In der Klasse bis 1.500 cm³gewann Raymond Mays (GB) auf einem Werks-ERA
 
28.07.1935 Großer Preis von Deutschland | Nordschleife
  • Das Rennen zählte zu den Grandes Épreuve ("Große Prüfung") der Grand-Prix-Europameisterschaft 1935.
  • Es ging über 22 Runden à 22,810 km, entsprechend einer Gesamtdistanz von 501,82 km.
  • Tazio Nuvolari siegte in einem Alfa Romeo B-Typ in einer Zeit von 4:08:40,2 Std.*
  • Die schnellste Rennrunde fuhr Manfred von Brauchitsch (Mercedes-Benz W25) in 10:32,0 min = 129,9 km/h
Mehr …

Zur Übersicht "Chronologie"


* Die Angaben über Nuvolaris Zeit differieren zwischen verschiedenen Quellen. Motorsport: 4:08:39,0 h, Motor & Sport, Automobil Revue: 4:08:40,1 h, Paul Sheldon: 4:08:04,1 h (Druckfehler) , Il Littoriale, Födisch/Völker/Behrdt: 4:08:04,2 h

Teaserfoto: Daimler AG: Rudolf Carracciola in seinem W25 während des Eifelrennens am 16. Juni 1935 auf dem Nürburgring

Quellen und weiterführende Literatur/Links:
Pritchard, A.: Silberpfeile – Die Duelle der Grand-Prix-Teams von Mercedes Benz und Auto Union von 1934-1939, Motorbuch Verlag, 2009
Reuß, E., 1997, Grand Prix - 70 Jahre Großer Preis von Deutschland, Motorbuch Verlag
Wikipedia: Grandes Épreuve
Wikipedia: Großer Preis von Deutschland 1935
Pro Steilstrecke: Termine 1935 (letzte Abfrage 1.12.2016)

Keine Gewähr über die Vollständigkeit der Terminliste. 

Letzte Aktualisierung: 22.12.2016