1970

Viele Formel-1-Fahrer, allen voran Jochen Rindt, hielten inzwischen den Nürburgring für nicht mehr zeitgemäß und zu gefährlich. Sie forderten intensive Umbaumaßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit der Fahrer. Der deutsche Grand Prix wurde daher in diesem Jahr auf dem Hockenheimring ausgetragen. Der Nürburgring investierte derweil in neue Seitenstreifen, Fangzäune, Leitplanken und anderen Sicherungsmaßnahmen. Diese schlugen mit 17 Mio. D-Mark zu Buche. Der Formel-1-Betrieb kehrte 1971 zurück, die Diskussionen über die Sicherheit des Rings blieben jedoch.

Die Veranstaltungen 1970 im Überblick

April    
19.04.1970 5. ADAC-300-km-Rennen um den „Goodyear-Pokal“
Veranstalter: ADAC – Gau Mittelrhein e.V. Koblenz
Mehr …
Mai    
02.-03.05.1970 33. ADAC-Eifelrennen | Nordschleife
  • Großer Preis von Deutschland für Motorräder - Deutsche Tourist Trophy
  • Weltmeisterschaftslauf für Motorräder aller Klassen (Deutscher Meisterschaftslauf)
  • Int. Formel 2 Rennen
  • Int. Tourenwagen Rennen
Veranstalter: ADAC – Gau Nordrhein e.V., Köln
 
17.05.1970 NAVC-Meeting – Silberschildrennen | Südschleife Abgesagt
29.-31.05.1970 16. ADAC-1000 km-Rennen Mehr ...
Juni    
13.-14. Juni 1970 Int. ADAC Roland Rallye
  • Während der 1.700 km langen Rallye wurde als Wertungsprüfung eine 12-Runden-Gleichmäßigkeitsprüfung auf dem Nürburgring gefahren
 
28.06.1970 1. ADAC-24-Stunden-Rennen Nürburgring
  • Das Mega-Event am Ring hat Premiere
  • Hans-Joachim Stuck und Clemens Schickentanz gewinnen im BMW 2002 TI
  • Renndistanz des Siegerwagens: 123 Runden
 Mehr ...
Juli    
04.07.1970 ADAC-Rennen „Rund um den Contiturm“  
11.-12.07.1970 Großer Preis der Tourenwagen „ADAC-6-Stunden-Rennen“
  • Rennen um die Will–Stenger-Trophy
  • 93 Wagen rollten an der Start, 47 sahen die Zielflagge
  • Triumphales Rennen für Alfa-Romeo
 
25.07.1970 2. ADAC-4-Stunden-Rennen Nürburgring Abgesagt
25.07.1970 10. Rheingauer 8-Stunden-Nürburgring  
August    
02.08.1970 Großer Preis von Deutschland
  • geplant für den Nürburgring, aufgrund von Protesten der Fahrer verlegt auf den Hockenheimring
Verlegt
02.08.1970 AvD-Preis von Deutschland für die Formel 2 | Nordschleife
  • Ersatzrennen für den nach Hockenheim verlegten Großen Preis von Deutschland
  • Motorsport vor leeren Rängen, das Publikum zog mit zum Hockenheimring
 
18.-22.08.1970 Marathon de la Route | Gesamtstrecke
  • Das Rennen wurde in diesem Jahr um zwei Stunden auf 86 Stunden verlängert
  • 74 Meldungen lagen vor, 65 Teams gingen an der Start, 24 erreichten das Ziel.
  • Porsche belegte mit den 914/6 GT die ersten 3 Plätze
  • Das Siegerteam aus Gérard Larrousse (F)/Helmut Marko (A)/Claude Haldi (CH) fuhr 360 Runden
  • Platz zwei ging an das Team Björn Waldegaard (S)/Åke Andersson (S)/Guy Chasseuil (F)
 
September    
06.09.1970 ADAC 500 km Eifelpokalrennen
Veranstalter: ADAC – Gau Nordrhein e.V., Köln
Mehr ...
Oktober    
16.-18.10.1970 AvD-SCM-Rundstreckenrennen Aachen | Südschleife
Veranstalter: Scuderia-Carolus-Magnus e.V. Aachen
 

Zur Übersicht "Chronologie"


Quellen und weiterführende Links:
http://www.pro-steilstrecke.de
http://www.programmhefte.com
http://touringcarracing.net, letzter Aufruf am 24.1.2017

Keine Gewähr über die Vollständigkeit der Terminliste.
Letzte Aktualiserung: 1.1.2017