1977

Die VLN startet in ihre erste Saison

Am 23. März 1977 sprach sich eine internationale Kommission daür aus, dass infolge des dramatischen Unfalls Niki Laudas 1976 keine Rennen der „Königsklasse“ mehr auf dem Nürburgring gefahren werden. Damit verlor der Ring im Jubiläumsjahr zum fünfzigjährigen Bestehen die Formel 1 für viele Jahre an den Hockenheim-Ring. Der Rennbetrieb ging dennoch weiter, auch wenn nun der bis dahin größte Zuschauermagnet auf unbestimmte Zeit fehlen sollte.

In den 70er-Jahren, gab es viele Automobilclubs, die Rennen auf der Nordschleife veranstalteten, jeder Club für sich allein. Sie machten sich mit ihren Rennen und den nicht aufeinander abgestimmten Veranstaltungskonzepten gegenseitig Konkurrenz. Karl-Heinz Retterath, von 1977 bis 1998 Rennleiter und Promotor der VLN, ergriff darauf die Initiative und brachte zu Beginn 14 verschiedene Clubs an einen Tisch, um eine neue Rennserie an den Start zu bringen. Sie sollte zu Anfang noch Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokale heißen. Meisterschaft durfte man sich nicht nennen, da kein Prädikat der ONS vorlag. Dier war zu diesem Zeitpunkt auch gar nicht angestrebt. Berichten zufolge sollten alle Clubs eine Einlage von 500,- DM zahlen, um die Sache ins Rollen zu bringen, doch sechs der Clubs zogen sich daraufhin direkt zurück mit den Worten, dass sie dieses Geld nicht hätten. Später kamen doch noch zwei Clubs hinzu, so dass die Runde der Zehn, die seitdem jeweils einen Lauf der VLN veranstalteten, komplett war.

Die Clubs der ersten Saison:
  • ASC Ahrweiler im ADAC
  • MSC Adenau im ADAC
  • Dortmunder Motorsportclub im ADAC
  • Racing Team Scharnhorst im ADAC, Dortmund
  • Renngemeinschaft Düren im DMV
  • AC Monheim im DMV
  • AC Münster im DMV
  • MSC Sinzig im ADAC
  • AC Altkreis Schwelm im ADAC
  • Renngemeinschaft Sieglar im ADAC

Die VLN begann als Eintagesveranstatung. Am Samstag Morgen gab es die Abnahme im alten Fahrerlager, daraufhin bekamen die Wagen die Startnummern und es konnte losgehen. Eine feste Vergabe von Startnummern für eine ganze Saison gab es erst später. Die Rennen, die lange Zeit als „Veedol Langstreckenpokal“ bekannte Serie von Langstreckenrennen für Tourenwagen (wobei diese Bezeichnung nie der offizielle Name der Meisterschaft war und der erste Sponsor eigentlich ab 1978 Valvoline war) wurden auf der Nordschleife des Nürburgrings gefahren.

VLN-Gesamtergebnis 1977

Platz Fahrer   Ges. VLN 1 VLN 2 VLN 3 VLN 4 VLN 5 VLN 6 VLN 7 VLN 8 VLN 9 VLN 10
1. Ernst Thierfelder, Siglar Simca 80 12 12 12 12 - 12 7* 8 - 12
2. Mathias Schneider, Cochem Ford Escort 78 12 - 12 12 12 12 - 6 12 -
3. Kurt Hens, Mayen BMW 78 12 12 9 12 9 12 12 - 5* -
4. Michael Degenhardt, Köln NSU 78 12 12 12 8 9 - 12 6* 12 8*
  Peter Döring, Wuppertal NSU 78 12 12 12 9 9 - 12 - 12 8*
6. Jochen Schramm, Norf Simca 75 12 12 - 12 - 12 7 8 - 12
7. Walter Piel, Meerbusch VW Golf 74 12 12 6* 12 7* 8 9 9 12 3*
8. Konrad Lammers, Essen Audi 50 73 4* 3* 6* 9 12 9 12 12 12 7
  Rolf Schlieper, Essen Audi 50 73 4* 3* 6* 8 12 9 12 12 12 7
10. Robert Bruno Wellms, Hilden Mazda 72 12 12 12 4* 12 - - 9 6 9

Gewertet wurden die sieben besten Ergebnisse von zehn gefahreren Rennen. Teilnehmer mit weniger Punkten sind nicht gelistet.

Die Veranstaltungen 1977 im Überblick

März    
25.-27.03.1977 12. ADAC Goodyear 300 km Rennen | Nordschleife

Veranstalter: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V., Gau Mittelrhein (ADAC)

Mehr …
April    
16.04.1977 1. ADAC-Westfalen-Junioren-Pokal-Rennen Nürburgring
  • Nationaler Renn-Pokal der ONS
  • Alfasud-Pokal
Veranstalter: ADAC Gau Westfalen-West e.V. (Sportabteilung), Dortmund
 
17.04.1977 7. AvD-AMSC Rallye-Nürburging | Nordschleife
14 Runden GLP + 4 Sprintrunden
Veranstalter: AMSC Liblar e.V.
 
23.04.1977 ADAC-Ahr-Eifel-Rennen „5 Stunden Nürburgring“
1. Lauf Nürburgringlangstreckenpokal VLN
Mehr …
Mai    
01.05.1977 40. ADAC-Eifelrennen
  • Europameisterschaft Formel 2
  • Deutsche Automobil Rennsportmeisterschaft
Veranstalter: ADAC Nordrhein e.V., Köln
 
14.05.1977 11. ADAC-Rhein-Ruhr-Pokal-Rennen Nürburgring Mehr …
21.05.1977 Sieglarer-ADAC-Langstrecken-Rennen „333 Meilen Nürburgring“
2. Lauf Nürburgringlangstreckenpokal VLN
Mehr …
21.05.1977 1. DMV-Bergrennen Leverkusen, Nürburgring  
22.05.1977 3. DMV-Bergrennen Wuppertal "um den Auto Becker-Pokal" Nürburgring  
28.05.1977 23. ADAC 1000 km Rennen
  • Marken-Weltmeisterschaft
  • ONS-Meisterschaft Formel 3
  • ONS-Renault-5-Pokal
  • Renault-5-Elf-Pokal-International
  • VW-Junior-Cup
Mehr …
Juni    
04.06.1977 Adenauer ADAC-Rundstrecken-Trophy – 6-Stunden-Rennen
3. Lauf Nürburgringlangstreckenpokal VLN
Mehr …
11./12.06.1977 ADAC-Preis von Luxembourg  
18.-19.06.1977 2. Int. ADAC 8-Stunden Langstrecken-Rennen Nürburgring | Nordschleife
Europameisterschaft Langstrecken-Rennen
  • Stan Woods und Charlie Williams (GB) gewannen auf Honda
  • Ihre Durschnittsgeschwindigkeit betrug 141,5 km/h
Veranstalter: ADAC Nordrhein e.V., Köln
 
Juli    
03.07.1977 2. ADAC-Rundstreckenrennen Neuss-Nürburgring  
09.-10.07.1977 Großer Preis der Tourenwagen, 6. Europameisterschaftslauf | Nordschleife
Veranstalter: ADAC Saarland e.V., Saarbrücken
Mehr …
16./17.07.1977 Rund um das Bayerkreuz | Start- und Zielschleife
  • 16.07.1977: OMK-Pokal
  • 17.07.1977: ONS-Pokal
Veranstalter: ADAC Nordrhein e.V., Köln
 
23.07.1977 18. ADAC-ACAS-Bilstein-Cup „600 km-Rennen“
4. Lauf Nürburgringlangstreckenpokal VLN
Mehr …
30.07.1977 Reinoldusfahrt Nürburgring
5. Lauf Nürburgringlangstreckenpokal VLN
Mehr …
August    
06.08.1977 7. Int. ADAC 750-Meilen – 5-Stunden-Rennen
6. Lauf Nürburgringlangstreckenpokal VLN
Mehr …
13./14.08.1977 "Der AvD feiert 50 Jahre Nürburgring", V. Internationalen Rennen für historische Renn- und Sportwagen sowie Motorräder | Start- und Zielschleife
Veranstalter: AvD
 Mehr …
20.08.1977 2. DMV-4-Stunden Rennen „Um den Valvoline-Cup“
7. Lauf Nürburgringlangstreckenpokal VLN
Ausrichter: Renngemeinschaft Düren e.V. DMV
Mehr …
27./28.08.1977 Int. ADAC Nürburgring Trophy | Start- und Zielschleife
  • Interserie, Super Sportscar, FIA Coupe
  • Alfasud-Pokal
  • Grand-Tourisme-Wagen
  • Tourenwagen
  • Formel Ford
  • Samstag, 27.08.1977
    17:30 - 18:30 Uhr: Veteranen Motorrad Rennen
  • Sonntag, 28.08.1977
    13:30 - 15:00 Uhr: Veteranen Motorrad Rennen
 
September    
03.09.1977 9. ADAC-Barbarossa-Preis „4 ½ Stunden Rennen“
8. Lauf Nürburgringlangstreckenpokal VLN
Ausrichter: MSC Sinzig e.V. im ADAC, Sinzig
Mehr …
17./18.09.1977 Deutsche TT – Int. ADAC Eifelpokal-Rennen | Nordschleife  
Oktober    
01.-02.10.1977 4. ADAC-Bilstein Super-Sprint | Start- und Zielschleife
  • Endlauf zur Deutschen-Automobil-Rennsport-Meisterschaft
  • ONS Meisterschaft Formel 3
  • VW-Castrol-Europa-Pokal
  • Renault-5-Elf-Pokal International
  • Serientourenwagen
 
09.10.1977 ADAC 24 Stunden Nürburgring | Nordschleife
  • Renault 5 (nat. Pokalfahrzeuge)
  • 24h-Rennen für Serien-Tourenwagen und Serien-GT-Wagen
Veranstalter: ADAC Nordrhein e.V. Köln in Zusammenarbeit mit dem
Motor-Sport-Club Langenfeld e.V. im ADAC
 Mehr ...
15.10.1977 26. ADAC-Westfalenfahrt  
22.10.1977 DMV-250-Meilen-Rennen
9. Lauf Nürburgringlangstreckenpokal VLN
Ausrichter: Automobil Club Monheim e.V. im DMV
Mehr …
29.10.1977 DMV-Münsterland-Pokal „4-Stunden-Rennen“
10. Lauf Nürburgringlangstreckenpokal VLN
Mehr …
Und sonst?
  • Formel 1: Durch den Entzug der Lizenz findet kein Formel 1 Rennen auf dem Nürburgring statt
  • VLN: Ernst Thierfelder wird erster Gesamtsieger im Simca Rallye
  • Fußball: Borussia Mönchengladbach wurde zum fünften Mal Deutscher Meister

Zur Übersicht "Chronologie"


Quellen und Literatur: VLN Racing News 1/2015
Hildebrand, J.; Kahnt, E.; Scheuer, L.: 25 Jahre in der grünen Hölle, Hackthal & Partner, ISBN 3-00-007028-1
Teaserbild: Lothar Spurzem
Keine Gewähr über die Vollständigkeit der Terminliste.

Letzte Aktualiserung: 1.1.2017