20. Int. ADAC-1000-km-Rennen 1974

Hauptkategorie: Rennberichte
  • 20. Int. ADAC-1000 km-Rennen
  • 3. Lauf zur Sportwagen-Weltmeisterschaft 1974
  • 9. Lauf zur Deutschen Rennsport-Meisterschaft 1974
  • Ausrichter: ADAC Mittelrhein, ADAC Nordrhein, ADAC Saarland
  • Nordschleife 22835 m
  • Wetter: warm und trocken

Zeitplan*

Freitag, 17. Mai 1974
08:00-18:00 Uhr Training Markenweltmeisterschaft, Renault 5, Formel 3
Samstag, 18. Mai 1974
08:00-13:30 Uhr Training Markenweltmeisterschaft, Formel Super V
14:30-15:30 Uhr Formel 3 | Rennen
16:30-17:30 Uhr Renault 5 | Rennen
Sonntag, 19. Mai 1974
10:00-11:00 Uhr Formel Super V | Rennen
12:00-16:30 Uhr Markenweltmeisterschaft | Rennen

Das Rennen

Gemeldet 84
Pole Position #2, Gérard Larrousse,
Equipe Gitanes
Matra-Simca MS670C,
7.10.800 Min. = 190,822 km/h
Gestartet 52
Im Ziel 30
Gewertet 32
Nicht gewertet 20
Sieger #1, Jean-Pierre Jarier, Jean-Pierre Beltoise
Equipe Gitanes,
Matra-Simca MS670C,
4:07:24,100 Std. = 182,753 km/h
Schnellste Runde #1, Jean-Pierre Jarier,
Equipe Gitanes,
Matra-Simca MS670C,
7.15.900 Min. = 188,589 km/h
Dieter Glemser im Ford Capri auf dem Weg zum elften Rang in der Gesamtwertung und zum Klassensieg.

Gesamtergebnis Plätze 1 bis 10

  Kls. # Team Fahrer Wagen Rnd. Gesamt (Std.)
Schnitt (km/h)
1 Sp. 3000 ccm 1 Equipe Gitanes Jean-Pierre Jarier
Jean-Pierre Beltoise
Matra-Simca MS670C 33 4:07:24,100
182,753
2 Sp. 3000 ccm 3 Autodelta SpA Rolf Stommelen
Carlos Reutemann
Alfa Romeo 33TT12 32 k.A.
3 Sp. 3000 ccm 4 Autodelta SpA Andrea de Adamich
Carlo Facetti
Alfa Romeo 33TT12 32 k.A.
4 Sp. 3000 ccm 7 Gulf Research Racing James Hunt
Vern Schuppan
Gulf GR7 32 k.A.
5 Sp. 3000 ccm 2 Equipe Gitanes Gérard Larrousse
Henri Pescarolo
Matra-Simca MS670C 31 k.A.
6 Sp. 3000 ccm 8 Porsche System Engineering Herbert Müller
Gijs van Lennep
Porsche 911 Carrera 30 k.A.
7 Sp. 3000 ccm 9 Porsche System Engineering Manfred Schurti
Helmut Koinigg
Porsche 911 Carrera 30 k.A.
8 Sp. 2000 ccm 26 KVG Racing John Hine
Ian Grob
Chevron B23 30 k.A.
9 Sp. 3000 ccm 5 Autodelta SpA Arturo Merzario
Brian Redman
Alfa Romeo 33TT12 29 k.A.
10 Sp. 2000 ccm 24 Societé Automobiles Alpine Jean-Pierre Jabouille
Patrick Depailler
Alpine A441 29 k.A.
Jean-Pierre Jarier am Steuer des Matra-Simca MS670C bei der Ausfahrt aus der Südkehre.

Klassensieger

Klasse Gest./Gew. # Fahrer Fahrzeug Rnd. Ges.-Zeit Ges.-Rang
Sportwagen bis 3000 ccm 12/9 1 Jean-Pierre Jarier,
Jean-Pierre Beltoise
Matra-Simca MS670C 33 4:07:24,100 1
Sportwagen bis 2000 ccm 15/7 8 John Hine,
Ian Grob
Chevron B23 30 k.A. 8
GT über 1600 ccm 21/15 45 Jürgen Barth,
John Fitzpatrick
Porsche 911 Carrera 29 k.A. 12
Tourenwagen über 2000 ccm 4/1 73 Dieter Glemser,
Toine Hezemans
Ford Capri RS 3.4 29 k.A. 11

In der Klasse "Tourenwagen über 2000 ccm" wurde kein Wagen der 8 gestarteten Fahrzeuge gewertet.

Zur Übersicht "Chronologie 1974"


Quellen und Literatur:
Worlds Sports Racing (abgerufen am 5.11.2018)
Wikipedia (abgerufen 15.11.2018)
Behrend, M.; Födisch, J.-T.; Behrndt, M.: ADAC 1000km Rennen, Heel, 2008, ISBN 978-3-89880-903-0
Peter Higham: Guinness Guide To International Motor Racing, Guinness Publishing Ltd., ISBN 0-85112-642-1
Fotos: Lothar Spurzem, CC BY-SA 2.0, Aufmacherfoto oben: Andrea de Adamich im Alfa Romeo 33TT12 bei der Einfahrt in die Nordkehre; de Adamich beendete das Rennen mit Partner Carlo Facetti an der dritten Stelle der Gesamtwertung.
Abbildung des Programmheftes mit freundlicher Genehmigung des ADAC e.V., München.
* Auszug aus dem vorläufigen Zeitplan, Zeiten können Abweichen