42. Int. Eifelrennen 1979 | Formel V 1600 | Rennen

Hauptkategorie: Rennberichte
  • VW-Castrol-Trophy Formel-V-1600
  • Im Rahmen des "42. Int. Eifelrennen Nürburgring"
  • Veranstalter: ADAC Nordrhein e.V., Köln
  • Nordschleife, 22835 m
  • 5 Runden = 114,175 km

Zeitplan "Formel V 1600"*

27. April 1979
13:30-15:00 Uhr Formel-V-1600 | Training  
28. April 1979
12:30-14:30 Uhr Formel-V-1600 | Training  
29. April 1979
10:30-11:30 Uhr VW-Castrol-Trophy Formel-V-1600 | Rennen  

* Auszug aus dem vorläufigen Zeitplan ohne Rahmenprogramm, Zeiten können abweichen.

Das Rennen

Gestartet 30
Gewertet 20
Nicht gewertet 10
Sieger Kennerth Persson, Schweden,
Ralt RT 1

Gesamtergebnis (gewertete)

  Team Fahrer Wagen
1   Kennerth Persson, Schweden Ralt RT 1
2   J. Nielsen, Dänemark Ralt RT 2/Brabham
3 MTA-Müller-Tuning, Atteln Frank Jelinski, Hemmingen March 79
4 Sachs-Sporting, Bergrheinfeld Helmut Lenz, Schweinfurt March 79/Spiess
5   Mike Korten, Krefeld March 79/Horag
6 Taifun Auto Dekore, Frankfurt Helmut Bross, Herrenberg Chevron B50
7 MTA-Müller-Tuning, Atteln Rudi Niggemeier, Salzkotten March 79
8   Bruce E. Venn, Großbritannien Lola T 720
9 Spiess Tuning, Stuttgart Harald Brutschin, Waiblingen March 783/Spiess
10 Gebhard-Fördertechnik-RT, Sinsheim Peter Scharmann, Sinsheim March 783/Spiess
11 Spiess Tuning, Stuttgart Ralf Rauh, Dossenheim March/Spiess
12   Uwe Teuscher, Berlin Lola
13 Pooh-Jeans+Sportswear RT, Mommenheim Erwin Piro, Saarbrücken March 79/Spiess
14   J. Binder, Schweiz Argo
15 Sachs-Sporting, Bergrheinfeld Udo Wagenhäuser, Haßfurt March 79/Spiess
16   Gero Fleck, Rommerskirchen Ralt RT1/Spiess
17   B. Birel, Großbritannien Shannon 79
18 Fulmen-Batterien-RT, St. Ingbert Gerd Hoffmann, Sulzbach Fulmen-Veemax
19   F. Kroh, Österreich Jim Beam Lola
20   Tibor Meray, Kaiserslautern Veemax

Zur Übersicht "42. Int. Eifelrennen Nürburgring 1979" 
Zur Übersicht "Chonologie 1979"


Quellen und Literatur:
ONS-Mitteilungen 1/2 1980, Programmheft der Veranstaltung

Abbildung des Programmhefts mit freundlicher Genehmigung des ADAC Nordrhein e.V., Köln