FIA Europäische Formel 3 Meisterschaft

in Glossar
Zugriffe: 4117

Die Europäische Formel 3 Meisterschaft war eine von der FIA auf verschiedenen europäischen Rennstrecken ausgetragene Serie.

Die Serie gründete sich bereits 1966 als jährliche Rennveranstaltung für europäische Nationalteams unter dem Namen „Formula 3 Nations European Cup“. 1975 wurde die Serie zu einer Meisterschaft mit 2-Liter-Motoren erweitert. Die Serie wurde 1984 eingestellt, als Nachfolger gilt der europäische Formel-3-Cup, der mit Unterbrechung von 1985 bis 2002 als jährliches Einzelrennen startete, sowie die 2003 gegründete Formel-3-Euroserie. Nach der Saison 2012 wurde die Formel-3-Euroserie eingestellt.

2012 führte die FIA die Meisterschaft unter dem Namen "Europäische Formel 3 Meisterschaft" wieder ein. Für junge Rennfahrer war diese Serie oft die Eintrittskarte in die Welt des professionellen Motorsports. 2018 wurde diese Meisterschaft zuletzt ausgetragen.

Technische Basisdaten (2016)
Karosserie
  • Gesamtbreite: 185 cm
  • Breite vor den Vorderrädern: 130 cm
  • Breite zwischen Vorder- und Hinterrädern: 130 cm
  • Breite des Heckflügels: 90 cm
  • Höhe ohne Überrollbügel: 90 cm
  • Mindestradstand: 200 cm
  • Mindestspurweite: 120 cm
  • Mindestgewicht: 550 kg inklusive Fahrer
Motor
  • Hubraum: max. 2000 cm³
  • Zylinder: max. 4, keine Aufladung
  • Airrestrictor (Luftmengenbegrenzer) 26 mm Durchmesser

Foto: Volkswagen: Antonio Giovinazzi (I) FIA Formula 3 European Championship - Nürburgring 2015
Letzte Aktualisierung: 18.12.2019